Nabelorama

Nabelorama! Nabelorama?

Das sind drei aufstrebende, ungewöhnlich gut-aussehende (zumindest für‘s Radio) Studenten, die sich zusammen gefunden haben, die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Das mag nun vielleicht etwas übertrieben klingen (vorallem wenn man bedenkt, dass es sich hier „nur“ um eine Radiosendung handelt), ist es aber nicht.
Die drei Kommilitonen, die alle zufällig irgendwas mit Medien studieren, bringen in ihrer monatlichen, zweistündigen Sendung, alles zusammen, was zusammen geht. Zwar sehen die drei sich nicht gerade ähnlich, haben sehr unterschiedliche, markante, schöne Stimmchen, haben dafür aber musikalische Geschmäcker, die ziemlich weit auseinander gehen können. Der eine ist Drummer in einer mehr oder weniger erfolgreichen Band, der andere ein mehr oder weniger erfolgreicher DJ und der dritte… ja, der mag auch Musik, und zwar vor allem im alternativen Bereich, alsoirgendwo dazwischen.
Es ist also ein wahrlich „bunter Strauß an Melodien“, der einen bei Nabelorama erwartet. So ist es natürlich vor allemdie Musik, die im Vordergrund steht – aber nicht nur: Spiel und Spaß (bzw. „Schbass“), gute oder schlechte Filmerlebnisse, neue und alte Musik, aktuelle Geschehnisse und Meinungsverschiedenheiten bilden meist eine lockere, spontane, teils unangenehme, teils stressige, aber am häufigsten humorvolle Unterhaltungsebene, der man gerne lauschenmag.
Und das ist noch nicht alles! (bitte gedanklich mit einer Teleshopping-Stimme lesen): „Was?“, denkt man sich da.Ja, ihr könnt das ganze auch noch live kommentieren und euren Senf dazu geben, worauf die drei auch meist direktreagieren (solltet ihr natürlich live zuhören). Wie das nun genau geht und alles weitere, kann man auf der blauen Website mit dem weißen F erfahren, wenn man dort nur „Nabelorama“ in der Suchleiste eingibt (*hust*).
So, einschalten lohnt sich also:
jeden dritten Dienstag des Monats um 20 Uhr.

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.