Alle Beiträge von Jana Rasch

Radio Unerhört Marburg präsentiert 20 Jahre RUM

Programmheft März 2017

Herzlich Willkommen in unserem Programmheft für den März 2017.
Diesen Monat gibt es ein Zusammenspiel zwischen Titel- und Rückseite unseres Programmheftes. Am 20. März ist Tag-Und-Nacht-Gleiche. In Anlehnung an den kalendarischen und astronomischen Frühlingsanfang, ist auf der Titelseite der Tag zu sehen, auf der Rückseite die Nacht.

Das März-Programm ist wie immer abwechslungsreich und bietet einiges für die Ohren. Wir haben zum Beispiel wieder eine Sendung unter dem Namen – und Motto – RUMprobieren! Sie läuft am 12. März von 14 – 15 Uhr und dokumentiert die ersten Schritte neuer Sendungsmachenden.

Wir haben auch schon ein paar Ausblicke in den April gewagt. Wir möchten 20 Jahre RadioUnerhört Marburg feiern! Und zwar nicht nur intern, sondern so, dass möglichst ganz Marburg was davon hat. Die Party findet am Samstag, 01. April 2017 ab 22 Uhr im trauma statt.

Aber was mache ich, wenn ich kein Radio habe oder wenn ich eine Sendung, die mich interessiert, verpasse? Auf unserer Webseite haben wir sowohl einen Livestream, als auch Podcasts für einen Großteil unserer Sendungen. Die Links finden sich in diesem und in allen anderen Programmheften. Wer aufmerksam sucht, findet den Link zu den Podcasts links von diesem Text. Den Link zum Livestream auf
der Rückseite als QR-Code.
Und wenn mir das Programmheft nicht genug Infos bietet? Dafür haben wir einen Newsletter, der auf unserer Webseite abonniert werden kann.

Keine Ausreden mehr! RUM hören! Mitmachen! Den Frühling und unser Jubiläum feiern!
Wir wünschen viel Spaß mit unserem Radioprogramm im März. (jr)

Programmheft Februar 2017

 

Kaum zu glaube, aber wahr,
des Radio werd‘ 20 Jahr‘,
*Tüftä, Tüftä, Tüftä!*

Es ist Fastnacht. Es ist Februar. Und diesen Februar gibt es noch viel mehr als Fastnacht.
Unsere FSJlerinnen haben Halbzeit. Es ist schon ein halbes Jahr bei Radio Unerhört um, dabei fühlt es sich doch so an, als hätte das FSJ letzte Woche erst angefangen.

Das Projekt „Inklusion lässt sich hören“ feiert Premiere. Hierbei handelt es sich um eine Sendereihe in leichter Sprache.
Kinderreporter:innen aus Marburg haben eine Sendung gestaltet, die sich mit der Frage auseinander setzt, ob kein Krieg das gleiche ist, wie Frieden.
Weitere Infos zu beiden Projekten gibt‘s auf der Doppelseite.

<werbung>
Du hättest gerne mal wieder einen richtigen BRUMschädel?
Du möchtest am liebsten ständig mit RUM auf einer Wellenlänge sein?
Knallig orange und silberglänzend findest du echt schön?
Wir können helfen! Wir bieten RUMbuddeln und Feuerzeuge an.
Käuflich erwerbbar sind sie im Funkhaus und im HavannaAcht, wo die RUMbuddeln auf Wunsch auch gefüllt werden.
Jetzt zugreifen!

Vom 10. – 12. März findet unser nächster Wochenendworkshop zur Einführung ins Radiomachen statt. Hierbei eignen sich Interessierte, Grundwissen zu Freien Radios und zur
Produktion von Sendebeiträgen an. Außerdem fahren sie ihre erste Livesendung!
</werbung>

Wir wünschen viel Spaß in der närrischen Zeit und viel Spaß mit unserem
abwechslungsreichen Februarprogramm! Helau!                      (jr)

Programmheft Januar 2017

Dass das Jahr 2017 ingendwann kommen würde, war klar.
Dass es unzählige Sprüche von wegen „Neues Jahr – Neues Glück“ gibt, brauche ich auch niemandem erzählen. Und irgendwie stimmt es trotzdem, weil jedes Jahr etwas Neues ist und weil doch immer Luft nach oben ist.

Im Januar startet das Bewerbungsverfahren für den nächsten Jahrgang des Freiwilligen
Sozialen Jahres in der Kultur.
Bist du schon über unsere neuen Feuerzeuge oder RUMbuddeln gestolpert? Auf unseren Internetauftritten und in diesem Programmheft findest du schöne Bilder von unserem Radiomerch, kaufen kannst du den natürlich auch gerne, entweder bei uns oder im Havanna Acht.
Am 14. Januar um 16 Uhr findet die nächste Mitgliedervollversammlung von Radio Unerhört Marburg statt.

Ich habe versucht zu recherchieren, was 2017 in Marburg so ansteht.
Das Jubiläum wollte ich eigentlich nicht so breittreten. Nein, es geht nicht um das
Reformationsjahr.
Jubiläum? Und nicht das von der Reformation?
Es gibt tatsächlich noch andere Jubiläen im Jahr 2017.
Für unser Radio ist 2017 auch ein besonderes Jahr. Wegen eines solchen Jubiläums. Radio Unerhört Marburg feiert zwanzigjähriges Sendejubiläum.
RUM wird 20! Das ist doch wohl ein Grund zu feiern.

Kurz vor dem zwanzigsten Geburtstag ist unser erster Newsletter erschienen. Auf unserer Webseite kannst du dich dafür anmelden, so wirst du monatlich über Aktuelles im und ums Funkhaus informiert.

Wir hoffen, dass alle gut ins neue Jahr gerutscht sind und wünschen viel Spaß beim Reinhören in unser Januarprogramm 2017.                            (jr)

Programmheft Dezember 2016

titel201612Es ist Dezember.
Es ist die Zeit von Spekulatius, Plätzchen und Glühwein, von Lichterketten und Feuerwerk.
Es sollte ein richtiger Wintermonat sein. Schnee ja, aber bitte nicht so ein Chaos.
Wobei, eigentlich ist es schon ganz nett, sich vorzustellen, dass die Straßen zugeschneit sind, deshalb niemand arbeiten muss und alle eingepackt in tausend Decken auf dem Sofa sitzen und entspannen können.
Vielleicht nicht alle, Kinder spielen auf den Straßen und bauen Iglus.
Ein Winter Wunderland.
Der Dezember ist der Monat, der immer bis zum Anschlag vollgepackt ist. Weihnachtsfeiern, Konzerte, Familienfeiern. Da ist es doch schon fast wieder schön, wenn das um ist. Obwohl es schön ist, die Liebsten oder entfernte Bekannte zu treffen, wenigstens einmal im Jahr. Und Weihnachtskonzerte
sind die Highlights im Jahr von vielen Orchestern.

Der Dezember steht für schönen Stress.
Und wenn der Dezember um ist, ist ein ganzes Jahr vorbei.
Und ein neues Jahr kündigt sich mit einem riesigen Feuerwerk, viel Party und Spaß an.
Die Sache mit dem WInter ist gar nicht so doof, wenn ich es mir genau überlege.
Unsere Doppelseite ist in diesem Monat mit einer Übernahme des PHILIPP Magazins gefüllt.

RUM(dolf), das Rentier auf der Titelseite, wünscht frohe Weihnachten, einen guten Start ins neue Jahr und einen ganz tollen Winter! (jr)

Programmheft November 2016

titel201611Kaum zu glauben, aber das Jahr ist schon wieder fast vorbei, draußen wird es grau und ungemütlich, die Bäume sind kahl:
Es ist schon wieder November!
Und auch wenn das Wetter lästig ist und man am liebsten mit einer heißen Tasse Tee in seine Decke eingewickelt daheim bleiben mag, so kann man sich
zumindest auf sein Lieblingsradioprogramm freuen.

Eine kleine Besonderheit gibt es diesen Monat auf jeden Fall. Die 6. Klasse der Waldorfschule Marburg hat ein Hörspiel produziert.
Persönliche Highlights findet ihr aber bestimmt auch, wenn ihr dieses Heft durchblättert.

Und wer keinen Bock auf Zuhören hat, wer lieber selber Sendung machen will, der kann sich jetzt schon auf den Einführungsworkshop im Dezember freuen.
Da lernt man allerhand Tipps und Tricks zum Radio machen, und bekommt auch eine Einführung in die Technik.

Ansonsten kann man sich auch einfach zurück lehnen, ins Novemberprogramm
reinhören und sich inspirieren lassen! (lg)