Barrieren und Unterstützung bei RUM

Der Weg zum Funkhaus führt über ein unebenes, unübersichtliches Gelände – nutze unsere Wegbeschreibung oder mach eine Verabredung mit uns am Eingang zum Gelände aus, wenn du dich unsicher damit fühlst.
Wir können uns unter dem Vordach des Instituts für Bildende Kunst in der Rudolf-Bultmann-Str. 4A treffen, und gemeinsam den Weg über das Kopfsteinpflaster zurücklegen.

Im Funkhaus gibt es Treppen (Breite: 80cm) und schmale dunkle Gänge – in einem gemeinsamen Rundgang zeigen wir gern alle potentiellen Stolperfallen und finden Lösungen für schwer erreichbare Orte wie z.B. Lichtschalter.
Nach Absprache helfen wir auch gerne beim Tragen von Rollis.
Es gibt eine abgesenkte Toilette mit Haltegriffen im Erdgeschoss, die allerdings nicht abschließbar ist.
Bei Fragen und Bedenken sprich uns an, wir unterstützen dich gerne, damit du unser Funkhaus benutzen kannst!