Archiv der Kategorie: Sendungen

Africa in true light

In der Sendung „AFRICA IN TRUE LIGHT“ möchte der Moderator  einen
positiven Entwurf von Afrika skizzieren.
Das prägende Bild über Afrika in den deutschen Medien ist undiferenziert.
Afrika wird als unterentwickelt dargestellt. Vielmehr noch – es gibt die 5 Ks,
die Afrika charakterisieren:

  • Korruption,
  • Krankheiten,
  • Krisen,
  • Katastrophen
  • Kriege.

Es ist richtig, dass Afrika Probleme hat.
Das wird jedoch kein Thema der Sendung sein. Die Sendung wird die andere, die positive Seite
Afrikas zum Ausdruck bringen…

podcastlogoversuch1 Diese Sendung ist auch als Podcast verfügbar.

 

Unerhört live

Konzertmitschnitte – mal von Weltstars und mal von Musikerinnen und Musikern, die es verdient hätten, Weltstars zu sein.
Mal aktuelles, mal aus der Ära der klassischen Doppel-Live-LP und mal aus den tiefsten Tiefen der Archive – exklusiv bei Radio Unerhört Marburg an jedem 2. + 4. Montag im Monat und immer um 22:00 Uhr.

Gimme Indie Rock

Independent Rock Music hat aufgehört zu existieren. Oder hat sie nicht? Entstanden als Unabhängigkeitsbewegung, kann Indie heute alles sein. Genre, Lebensgefühl, Geschäftsmodell, Marketingstrategie – alles independent.
Und vorne weg ein Musikideal, das heute so viel bedeuten kann, dass es jede
Bedeutung verloren hat.
Indie Rock hat seinen Ärger über Gesellschaft, Politik und große Plattenfirmen eingetauscht gegen Sorgen um die eigene Authentizität, Attitüde und die
Menge an Spotifyplays.
Also alles Mist!
Und was machen wir, wenn wir diesem Niedergang die letzten fünfzehn Jahre
tatenlos zugehört haben?
Geläutert durch die eigene Verwicklung, befreit von allen Genrezwängen, und erleichtert durch die Idee jetzt auch nichts mehr schlimmer machen zu können, versuchen wir Klassiker*innen und neue Internetsensationen des „Indie Rock“ für eine Stunde zusammenzubringen.
podcastlogoversuch1 Diese Sendung ist auch als Podcast verfügbar.

Fahrschule

Bitte einsteigen zur Fahrschule bei RUM 90.1 mHz!

 

Keine Sorge, wir wollen euch keinen audioguide zum Steuern eines PKW aufschwatzen – die „Fahrschule“ ist ein Angebot an alle die „theoretisch“ wissen wie das geht mit dem Fahren einer Radiosendung im Sendestudio, aber „praktisch“ doch gerne nochmal jemensch neben sich sitzen haben wollen der_die im Notfall auf die Bremse tritt, ääähm, den Regler schiebt.

 

Du planst deine Sendung inkl. Sendeplatz, Inhalten und Musik komplett selbst und meldest dich, wenn du gerne mal eine_n Fahrschullehrer_in mit in deiner Sendung haben möchtest. Wir schauen dir über die Schulter und greifen ein, wenn nötig. Aber in erster Linie fährst du die Sendung selbst!

 

Bei Interesse schreib an fahrschule@radio-rum.de und wir schauen, wer von uns zu deinem Sendetermin Zeit hat. Dazu müssen wir natürlich früh genug deine Anfrage bekommen 😉

Onda-Info

Das Radioprojekt onda übersetzt, produziert und bietet deutschsprachigen Radiostationen Beiträge an, die von Agenturen oder KorrespondentInnen verschiedener Länder Lateinamerikas erstellt wurden.

Das Themenspektrum reicht von Abtreibung bis zu Zivilgesellschaft. Es geht um neue musikalische Trends, politische Bewegungen, Landrechte von Indígenas, ökologische Folgen von Staudämmen, die Auswirkung von Frauenhandel, die neue Armut der Mittelschicht, Ökotourismusprojekte, die Veränderung in den jüdischen Gemeinden der Region, etc.


Unsere KorrespondentInnen sind vor Ort, um aktuell zu berichten, Hintergründe zu beleuchten oder Nachrichten aus einem anderen als dem Mainstream-Blickwinkel zu betrachten.

 

Alle bisherigen Sendungen zum Anhören

Mehr Info unter www.npla.de