Programmheft Juli

Jetzt ist es aber soweit. Es ist Juli, es ist Sommer.

Radio Unerhört ist unerhört viel unterwegs, so lassen sich auch im Juli einige Re-
dakteur:innen auf der documenta in Kassel blicken. Und wer da niemanden trifft,
hat vielleicht die Chance, die Stimmen aus dem Radio an der Lahn wiederzuer-
kennen.
Wir möchten dieses Editorial nutzen, um ein Gedicht zu veröffentlichen es

stammt von Kat, die freitags Frühschicht macht und ist ein „Poem for RUMies“.

RADIO UNERHOERT MARBURG
Last thing at night, first in the morning,
Such a small box and yet so many stories!
You talk to me, I hear the news,
I laugh, I cry, I smile with you
You’re always there when no one’s around
When things are quiet, you are the sound,
So many wonderful new things to hear

Welcome to Radio Unerhört my dears!

Welcome to Radio Unerhört heißt es aber nicht nur für Hörer:innen. Auch alle,
die das Funkhaus mal von innen sehen wollen oder die vielleicht Lust haben, selbst
eine Sendung zu machen, sind bei uns immer herzlich Willkommen. Jeden Diens-
tag von 16 – 18 Uhr haben wir unser RUM-Info-Café, bei dem alle Radio-Interes-
sierten die Möglichkeit haben, ihre Neugier und ihren Tatendrang zu stillen.
Wir freuen uns auf unerhörtes, aber abwechslungsreiches Programm im Juli.
PS: Ein Radio kann man fast überall mit hin nehmen, es braucht also niemand auf
RUM zu verzichten, weil das Wetter zum Draußensein einlädt.

https://www.radio-rum.de/blog/wp-content/uploads/2017/06/2017-07-1.pdf

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.