MUSIC WAS OUR FIRST LOVE am 07. September 2019 18.00 – 20.00 Uhr

[ V O R A N K Ü N D I G U N G ]

Thema: LAUREL CANYON

oder

DIE UNGLAUBLICHEN GESCHICHTEN DES GRAHAM EBENEZAR NASH AUF DEM LANDE, ZU WASSER UND IN DER LUFT.

 

Unsere Geschichte fällt in das legendäre Jahr 1969, in dem ja angeblich der erste Mensch den Mond betreten haben soll.

Wir aber bleiben vorläufig auf dem Erdboden und schauen mal bei dieser Künstlerkolonie vorbei, dort im LAUREL CANYON einem schäbigen Vorort von LOS ANGELES, wo in jener Zeit Rockmusiker und Hollywoodschauspieler die schräge Hippie-Filosufie von „Sex, Drugs and Rock’n Roll“ zelebrierten. Die beiden Helden unseres Hörspiels – die Sängerin und Musikerin JONI MITCHELL und der Musiker und Sänger GRAHAM NASH hätten sich in ihrer `Beziehungskiste` möglicherweise zu Tode gelangweilt, wäre uns da nicht durch Zufall eine Laune der Natur zu Hilfe gekommen, welche die heitere Dramatik der Geschichte wortwörtlich über den Haufen wirft: der Ort der Handlung ist gleichzeitig ein exponierter geografischer Punkt der Erdkruste – ein Hotspot, und ein Wimperschlag in der Erdgeschichte lässt an solchen Stellen einiges zu Bruch gehen. In unserer Geschichte allerdings befindet sich die Plattentektonik sogar in einer hyperaktiven REM-Phase (Rapid – Eye – Movement), und hat somit die skurrilsten Auswirkungen auf die großen menschlichen Schwächen und kleinen Leidenschaften unserer Figuren.

Und die Moral von der Geschicht‘ ?

Dass der menschliche Geist mit seinen Visionen meist über den Wolken schwebt, aber ohne den festen Erdboden unter seinen Füßen im Chaos versinkt, also der Entwicklungslinie der Evolution verhaftet bleibt ?

Na ja, alles relativ!

Der da oben angeblich auf dem Mond, hat da im Moment andere Sorgen: Der schwitzt da vor Aufregung in seinem Raumanzug, damit er beim kleinen, großen Schritt für die Menschheit nicht ins Stolpern gerät. Und dummerweise kann er nur Radio „Houston“ hören, kriegt also gar nicht mit, wenn die MUFL-Redaktion in ihrem Hörspiel auf Radio Unerhört Marburg das kalifornische Eldorado mit einem Augenzwinkern in Schutt und Asche versinken lässt.

Also, für alle Fans der Apokalypse: Hörgerät einschalten…. aber gut festhalten!



Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.