Programmheft Mai

Liebe Leser:innen und Hörer:innen,
liebe Sendungsmachende,
wir hoffen, dass ihr mit unserem Aprilprogramm einen tollen Frühlingseinstieg hattet. Der Mai steht jetzt schon vor der Tür, man könnte fast meinen, „Der Sommer naht!“. Zumindest bliebt die Hoffnung, dass sich das wechselhafte Aprilwetter bald Platz für ein bisschen mehr Sonne macht – wie schön sie denn waren, die sonnigen Tage im Garten unseres Funkhauses. Bei Kaffee und Kippe konnten wir die Wärme der Sonneneinstrahlung auf unserer Haut spüren und das Vitamin D förmlich in unseren Körper übergehen sehen. Nichtsdestotrotz machen wir zwischen den Pausen weiter wie gewohnt und feilen Hinter den Kulissen weiter an frischen Konzepten, um die Workshop-freie Zeit ein wenig interessanter zu gestalten. Beispielsweise nehmen wir uns grade vor, neue Design-Konzepte für Instagram zu entwickeln, wobei wir auch euren Ideen gerne hören. Das bedeutet für euch natürlich so viel wie: Schreibt gerne eine Mail an oeff@radio-rum.de, wenn ihr Lust habt, mit uns zu entwickeln! Aber Apropos Hinter den Kulissen, wenn ihr Lust auf mehr hessische Kultur habt, werft mal einen Blick auf Seite 13.
Desweiteren begrüßen wir einen neuen Praktikanten in unserem Team: Uli. Er wird noch den ganzen Monat vor Ort sein und dabei mithelfen unser Funkhaus bunter und schöner zu gestalten. Vielleicht hört ihr im nächsten Monat im Vorwort von ihm, je nach dem, ob er Lust an der Programmheftgestaltung hat oder nicht. Nebennotiz: Bei uns werden Praktikanten und Praktikantinnen nicht zu Arbeiten gezwungen, vielmehr suchen wir im Austausch mit der Person und ihren persönlichen Interessen die geeigneten Tätigkeitsfelder. Das ist wichtig, um sich selbst in optimaler Weise näher kennenzulernen und entsprechend innewohnende Fertigkeiten auszubilden. Das ist eine Philosophie, die wir offen und mit voller Leidenschaft vertreten, alles andere ist 0815.
Viel Spaß mit dem Programm von Mai!

Programmheft November

Liebe Leser:innen und Hörer:innen, liebe Sendungsmachende,
wir hoffen, dass ihr mit unserem Oktoberprogramm einen tollen Herbsteinstieg hattet. Der November steht jetzt in der Tür und teilt mit, dass der Winter naht. Bevor nun Nachteulen und Schneeriesen das Revier übernehmen, möchten wir euch zunächst unser kunterbuntes Novemberprogramm ans Herz legen. Kennt ihr eigentlich die Frühschicht? Für Nachteulen ist die sicherlich nichts, da sie wohl eher den entspannten Start mit Lokalnachrichten und Musik in den Tag für Frühaufsteher:innen bedeutet. Vielleicht findet der morgen sogar mit Kaffee und Spekulatius statt, welcher schon seit Ende September in den Supermarktregalen steht. Vielleicht aber auch nur mit Kaffee und Kippe.
Das herbstlich-regnerische Wetter seit Oktober hält uns nicht davon ab, weiterhin Praktikant:innen durch den Sendealltag zu führen und ihnen Spaß und Freude am Leben zu bereiten. Aktuell bitten wir allerdings interessierte Personen darum, Informationen über uns auf digitalem Wege oder telefonisch zu erfragen – wegen des bösartigen Coron* versteht sich. Unser Einführungsworkshop soll nach derzeitigem Stand weiterhin im Dezember stattfinden. Mehr Informationen dazu findet ihr auf Seite 8. Sollte sich an den Planungen wegen des bösartigen Coron* etwas ändern, dann informieren wir selbstverständlich alle bereits angemeldeten Personen und geben weitere Informationen über unsere Social-Media-Kanäle bekannt.
In diesem Monat findet ihr in unserem Programm eine Sondersendung zu den „Internationalen Wochen gegen Rassismus 2020“, welche wegen des Lockdowns nicht stattfinden konnten. Wir beziehen klar Haltung und sagen: Es gibt kein Platz für Rassismus in unserer friedliebenden und freiheitlichen Demokratie!
Wir wünschen euch viel Spaß mit unserem Programm.