Programmheft Januar

Liebe Leser*innen, liebe RUMmacher*innen,
herzlich willkommen zurück im neuen Jahrzehnt. Unser großer blauer Planet dreht sich noch, wir funken weiter – egal ob Unterhaltung und Witz, Musik, Politik, Kultur oder etwas dazwischen. Alles rund wie die Bäuche nach Weihnachten, alles wie gehabt. Ich übergebe nun das Mikrofon an /ms: Es gibt Jahre, die laufen im Radio richtig rund. Die Jahre 2019 und 2018 waren solche für die Frühschicht. Unser  Morgenmagazin läuft jetzt jeden Werktag von 07 bis 09 Uhr (Wiederholung 09 bis 11 Uhr). Jeden Tag ein anderes Team, ein anderes Themenspektrum, eine andere Klangfarbe und doch immer ein interessantes, junges, bissiges Radio Unerhört Marburg. Montags mit Paul und Bella, dienstags mit Hike&Co, mittwochs mit Coralie oder Princess, Donnerstags mit Martin&more, Freitags mit Gregor, Semen oder Dieter. Und jetzt, im Jahr 2020, setzen wir das mit eurer Hilfe fort: Denn die Frühschicht ist auch das Einfallstor ins Radio für Neu- oder Wiedereinsteiger, etwa nach dem  Einführungsworkshop. Ihr könnt mitmachen, mitreden, mitgestalten – und nach der dritten Mitmachsendung könnt ihr (theoretisch) auch alles selbst. Der direkte Draht unter fruehschicht@radio-rum.de /ms
Wir von der Heftgestaltung hoffen, dass euch die ein oder andere Sendung aus dem Januar-Programm von 2020 ins Auge springt und Freude bereiten wird. Habt einen schönen Start und denk immer daran: Radio für alle, aber nix für jede*n!

Programmheft Dezember

Hallo ihr Lieben,
das Jahr 2019 neigt sich langsam dem Ende hin. Wir hatten viel Freude daran, euch in den vergangenen 12 Monaten die Tage mit Musik, Kultur und Politik zu verschönern. Wir freuen uns sehr auf das nächste Jahr und werden euch auch im nächsten Jahr ein vielfältiges Programm bieten. Seit dem Novemberheft ist viel passiert: Workshops, Exkursionen, Träume. Auch der Rückblick auf das vergangene Jahr zeigt ein wunderbares rumtreiben. Praktikant*innen konnten Einblicke in den Radiobetrieb bekommen, neue Mitglieder entdeckten ihre Lust am Radio, haupamtliche und ehrenamtliche Mitglieder bemühten sich, für die Sendungsmachenden, für Marburg und für euch ein wohliges Radioerlebnis zu gestalten. Bei uns wurden und werden weiterhin Wände gestrichen, alte Dinge durch neue Dinge ersetzt – oder einfach repariert. In beständigem Trubel ändert sich eine Sache mit Gewissheit nicht. Und auch die nächsten Jahre nicht. Radio Unerhört Marburg sendet für euch! Multikulturell, regional, divers, musikalisch, kreativ. Bei uns ist für jeden Menschen etwas dabei. Für das ein oder andere Tier vermutlich auch. Bevor wir uns jetzt in definitorischen Spitzfindigkeiten verlieren, schaut und hört lieber in unser Dezemberprogramm rein und speist nicht im Übermaß an den Feiertagen!

Viel Spaß, frohe Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr wünschen euch Freya und Micha.

Programmheft November

Liebe LeserInnen,
wir hoffen, dass ihr mit unserem Oktoberprogramm einen tollen Herbsteinstieg hattet. Der November steht jetzt schon vor der Tür, man könnte fast meinen, „Der Winter naht!“. Bevor nun Kriege zwischen Nachteulen und Wölfen entfachen, möchten wir euch lieber unser unterhaltendes Programm vom November ans Herz legen. Kennt ihr  eigentlich die Frühschicht? Der entspannte Start in den Tag mit lokalen Nachrichten und kunterbunter Musik. Vielleicht mit Kaffee und  Spekulatius, welcher schon seit August wieder in den Supermarktregalen steht, vielleicht auch einfach mit Kaffee und Kippe.
Am 15. November starten wir eine Exkursion zum internationalen Radiomuseum in Bad Laasphe. Dabei erwartet die Teilnehmenden eine Führung, eine Lesung und viel Hintergrundwissen zur Geschichte und Technik von Radios. Mehr Infos dazu könnt ihr beim Preview nachschlagen!

PS: Wie ihr vielleicht bemerkt habt oder bemerken werdet, verändert sich unser Programmheft gestalterisch an der ein oder anderen Stelle. Falls euch persönlich etwas altes besser gefällt oder ihr die Neuerungen schön findet, lasst es uns wissen! Schreibt dazu eine E-Mail an heft@radio-rum.de

Viel Spaß mit dem Programm von November!

Stadt ohne Meer Festival am 9.6.2018

Auch dieses Jahr findet in Gießen das Stadt ohne Meer Festival auf dem Open Air Gelände Schiffenberger Tal statt. Das Lineup besteht unter anderem aus OK KID, Trettmann, Faber und Lgoony. Die Tickets gibt es für 39 Euro unter http://www.stadt-ohne-meer.de und Studi Tickets gibts bei den AStA Ticket-Ständen.

artwork by YAWN