Kalender

Jan
29
Sa
Jazz Zeit (Wdh.)
Jan 29 um 9:00 – 11:00
Die Wiederholung des 2.  Teils der Jazz-Zeit zu Klavier aus D’land:
Pablo Held: Embracing you (Hopalit)
Noah Rott: Rewind (JazzLab)
Tobias Weindorf: Parable (Jazzsick)
Florian Ross + Lucas Leidinger: Checks & balances (Toy Piano)
Uwe Oberg, Joe Fonda, Lucia Martinez: Relight (Not Two)
Jarry Singla Eastern Flowers: Tendu (Jazzsick)
Florian Ross Quartet: Reason & temptation (Toy Piano)
Philip Zoubek: Vortex (WhyPlayJazz).
Jan
31
Mo
Frühschicht (Wdh.)
Jan 31 um 5:00 – 7:00

Das Morgenmagazin – Hier geht’s zur Sendungsseite von der Frühschicht.

Feb
1
Di
Frühschicht (Wdh.)
Feb 1 um 5:00 – 7:00

Das Morgenmagazin – Hier geht’s zur Sendungsseite von der Frühschicht.

Feb
2
Mi
Frühschicht (Wdh.)
Feb 2 um 5:00 – 7:00

Das Morgenmagazin – Hier geht’s zur Sendungsseite von der Frühschicht.

Feb
3
Do
Frühschicht (Wdh.)
Feb 3 um 5:00 – 7:00

Das Morgenmagazin – Hier geht’s zur Sendungsseite von der Frühschicht.

Feb
4
Fr
radio%attac (Wdh.)
Feb 4 um 3:00 – 3:30

Eine andere Welt ist möglich – Hier geht’s zur Sendungsseite von radio%attac auf der Webseite von Radio Orange 94.0.

onda-info (Wdh.)
Feb 4 um 3:30 – 4:00

Halbstündiges Magazin von onda (www.npla.de) – Hier geht’s zur Sendungsseite von onda-info auf der Webseite vom Nachrichtenpool Lateinamerika.

Frühschicht (Wdh.)
Feb 4 um 5:00 – 7:00

Das Morgenmagazin – Hier geht’s zur Sendungsseite von der Frühschicht.

Feb
5
Sa
Jazz Zeit (Wdh.)
Feb 5 um 9:00 – 11:00
Die Wiederholung des 2.  Teils der Jazz-Zeit zu Klavier aus D’land:
Pablo Held: Embracing you (Hopalit)
Noah Rott: Rewind (JazzLab)
Tobias Weindorf: Parable (Jazzsick)
Florian Ross + Lucas Leidinger: Checks & balances (Toy Piano)
Uwe Oberg, Joe Fonda, Lucia Martinez: Relight (Not Two)
Jarry Singla Eastern Flowers: Tendu (Jazzsick)
Florian Ross Quartet: Reason & temptation (Toy Piano)
Philip Zoubek: Vortex (WhyPlayJazz).
Benvenuti! speciale (Wdh.)
Feb 5 um 12:00 – 13:07

der 27. Januar Internationaler Tag des Gedenkens /giornata internazionale della memoria

Diese Sondersendung von Benvenuti! widmet sich an den von der UNO 2005 festgelegten Tag des Gedenkens für die Befreiung Auschwitz . Wie? Mit ein paar Interviews: eines davon mit Enio Mancini, einem Überlebenden des Massakers von Sant’Anna di Stazzema am 12.08.1944. Es wird in dieser Sendung allerdings betont, wie Vernunft, Liebe und Menschlichkeit durch gemeinsame Zivilaktionen in der Nachkriegszeit zwischen der Völker dem Schrecken des Kriegs ein Hoffnungslicht bringen können. Dies  geschah im diesem Fall  durch die Initiative “Freunde der Friedensorgel von Sant’Anna di Stazzema” –  einen von dem Ehepaar Westermann gegründeten Verein zum Versöhnungszweck zwischen der italienischen und deutschen Völkern – , um die von den Nazis während des Massakers zerstörte Orgeln wieder spielen zu hören, so wie es  2007 wirklich geschah und in dem zweiten Interview mit Maren Westermann darüber erzählt wird.
Mehr in dieser Sendung und über www.organodellapace.org (Freunde der Friedensorgel von Sant’Anna di Stazzema).