Radioprogramm vom 22.08. – 28.08.

Montag 22.08.

Montag, 22. August

00:00 Afro Latino Power (Wh.)

02:00 Migralatino (Wh.)

04:00 Schwarze Zone (Wh.)

06:00 Refugee Radio Network (Wh.)

07:00 Frühschicht (Wh.)

09:00 Frühschicht (Wh.)

11:00 Persisch-Deutsches Magazin (Wh.)

13:00 radio%attac (Wh.)

13:30 Onda-Info (Wh.)

14:00 Crossover (Wh.)

16:00 Tunes from the Void (Wh.)

18:00 Kulturradenladio

19:00 Offener Sendeplatz

20:00 Parkinsongs

Rock, Blues, Folk der 60er-80er Jahre

22:00 Unerhört Live

Dienstag 23.08.

Dienstag, 23. August

00:00 Democracy Now!

a daily independent global news hour

01:00 Kulturradenladio (Wh.)

02:00 Parkinsongs (Wh.)

04:00 Unerhört Live (Wh.)

06:00 Offener Sendeplatz (Wh.)

07:00 Frühschicht

09:00 Frühschicht (Wh.)

11:00 Margays on Air (Wh.)

13:00 Kulturradenladio (Wh.)

14:00 Nabelorama (Wh.)

16:00 Basic Musik (Wh.)

18:00 Offener Sendeplatz

19:00 Offener Sendeplatz

20:00 Progresiva

22:00 Sneak Review 23

Mittwoch 24.08.

Mittwoch, 24. August

00:00 Democracy Now!

a daily independent global news hour

01:00 Offener Sendeplatz (Wh.)

02:00 Progresiva (Wh.)

04:00 Sneak Review 23 (Wh.)

06:00 Offener Sendeplatz (Wh.)

07:00 Frühschicht

Das Morgenmagazin auf RUM

09:00 Frühschicht (Wh.)

11:00 (*Lumiere Time (Wh.)

13:00 Klassik rundheRUM (Wh.)

14:00 Kranschinats (Wh.)

15:00 Solar Music (Wh.)

16:00 Hora do Brasil (Wh.)

18:00 Gimme Indie Rock

19:00 Soziale Bewegungen

20:00 Kranschinats

classics

21:00 Solar Music

Musikmagazin

22:00 Lieblingsrap

Donnerstag 25.08.

Donnerstag, 25. August

00:00 Democracy Now!

a daily independent global news hour

01:00 Gimme Indie Rock (Wh.)

02:00 Kranschinats (Wh.)

03:00 Solar Music (Wh.)

04:00 Lieblingsrap (Wh.)

06:00 Soziale Bewegungen (Wh.)

07:00 Tea Time (Wh.)

10:00 Offener Sendeplatz (Wh.)

11:00 Agoradio (Wh.)

13:00 Gimme Indie Rock (Wh.)

14:00 Radio Marimba (Wh.)

16:00 Raeducation (Wh.)

18:00 Offener Sendeplatz

19:00 Offener Sendeplatz

20:00 Offener Sendeplatz

21:00 Mrs. Pepsteins Welt

22:00 Offener Sendeplatz

Freitag 26.08.

Freitag, 26. August

00:00 Democracy Now

a daily independent global news hour

01:00 Offener Sendeplatz (Wh.)

02:00 Offener Sendeplatz (Wh.)

03:00 Mrs. Pepsteins Welt (Wh.)

04:00 Offener Sendeplatz (Wh.)

06:00 Offener Sendeplatz (Wh.)

07:00 Frühschicht

Das Morgenmagazin auf RUM

09:00 Frühschicht (Wh.)

11:00 Barnamay Kurdi (Wh.)

12:00 Extra-Live (Wh.)

13:00 Offener Sendeplatz (Wh.)

14:00 Migralatino (Wh.)

16:00 Die schwarze Zone (Wh.)

18:00 radio%attac

18:30 Onda-Info

Nachrichten aus Lateinamerika

19:00 A-Radio

20:00 Sammelsuri-RUM (Wh.)

22:00 Offener Sendeplatz

Samstag 27.08.

Samstag, 27. August

00:00 Democracy Now!

a daily independent global news hour

01:00 radio%attac (Wh.)

01:30 Onda-Info (Wh.)

02:00 Offene Nacht

07:00 Offener Sendeplatz (Wh.)

09:00 Deutsch-Afghanisches Magazin (Wh.)

10:00 Jazz-Zeit (Wh.)

12:00 Benvenuti! (Wh.)

13:00 17grad

Medien für den Rest

14:00 Persisch-deutsches Magazin

Neuere Persische Musik und Nachrichten aus dem Iran

16:00 Africa In True Light

18:00 Offener Sendeplatz

19:00 Anita Ace in Space

20:00 Offener Sendeplatz

22:00 Offene Nacht

Sonntag 28.08.

Sonntag, 28. August

00:00 Offene Nacht

09:00 17grad (Wh.)

10:00 Offener Sendeplatz

12:00 Deutsch-Afghanisches Magazin

13:00 Offener Sendeplatz

15:00 Barnamay Kurdi

16:00 Höllenlärm

Heavy Metal mit M.F. Bierchen und Höllenbärchen

18:00 Offener Sendeplatz

19:00 Radio GFM (Wh.)

20:00 Jazz-Zeit Extra

22:00 Jazz-Zeit

 

Radioprogramm vom 29.08. – 04.09.

Montag 29.08.

Montag, 29. August

00:00 Offener Sendeplatz (Wh.)

02:00 SammelsuriRUM (Wh.)

04:00 Offener Sendeplatz (Wh.)

06:00 A-Radio (Wh.)

07:00 Frühschicht

09:00 Frühschicht (Wh.)

11:00 Persisch-Deutsches Magazin (Wh.)

13:00 radio%attac (Wh.)

13:30 Onda-Info (Wh.)

14:00 Parkinsongs (Wh.)

16:00 Unerhört Live (Wh.)

18:00 Traumawellen

19:00 Offener Sendeplatz

20:00 Offener Sendeplatz

22:00 Offener Sendeplatz

Dienstag 30.08.

Dienstag, 30. August

00:00 Democracy Now!

a daily independent global news hour

01:00 Traumawellen (Wh.)

02:00 Offener Sendeplatz (Wh.)

04:00 Offener Sendeplatz (Wh.)

06:00 Offener Sendeplatz (Wh.)

07:00 Frühschicht

09:00 Frühschicht (Wh.)

11:00 Margays on Air (Wh.)

13:00 Traumawellen (Wh.)

14:00 Progresiva (Wh.)

16:00 Sneak Review (Wh.)

18:00 Offener Sendeplatz

19:00 Offener Sendeplatz

20:00 Offener Sendeplatz

22:00 Offener Sendeplatz

Mittwoch 31.08.

Mittwoch, 31. August

00:00 Democracy Now!

a daily independent global news hour

01:00 Offener Sendeplatz (Wh.)

02:00 Progresiva (Wh.)

04:00 Offener Sendeplatz (Wh.)

06:00 Offener Sendeplatz (Wh.)

07:00 Frühschicht

Das Morgenmagazin auf RUM

09:00 Frühschicht (Wh.)

11:00 Jazz-Zeit Extra (Wh.)

13:00 Offener Sendeplatz (Wh.)

14:00 Kranschinats (Wh.)

15:00 Solar Music (Wh.)

16:00 Lieblingsrap (Wh.)

18:00 Offener Sendeplatz

19:00 Soziale Bewegungen

20:00 Kranschinats

classics

21:00 Solar Music

Musikmagazin

22:00 Offener Sendeplatz

 Donnerstag 01.09.

Donnerstag, 1. September

00:00 Democracy Now!

A daily independent global news hour

01:00 Offener Sendeplatz (Wh.)

02:00 Kranschinats (Wh.)

03:00 Solar Music (Wh.)

04:00 Offener Sendeplatz (Wh.)

06:00 Offener Sendeplatz (Wh.)

07:00 Offener Sendeplatz (Wh.)

09:00 Offener Sendeplatz (Wh.)

11:00 Music was our first love (Wh.)

13:00 Offener Sendeplatz (Wh.)

14:00 Offener Sendeplatz (Wh.)

15:00 Mrs. Pepsteins Welt (Wh.)

16:00 Offener Sendeplatz (Wh.)

18:00 Offener Sendeplatz

19:00 Offener Sendeplatz

20:00 Auf den Schirm!

Die Sendung der Technik-AG

22:00 Offener Sendeplatz

 Freitag 02.09.

Freitag, 2. September

00:00 Democracy Now!

a daily independent global news hour

01:00 Offener Sendeplatz (Wh.)

02:00 Auf den Schirm! (Wh.)

04:00 Offener Sendeplatz (Wh.)

06:00 Offener Sendeplatz (Wh.)

07:00 Frühschicht

Das Morgenmagazin auf RUM

09:00 Frühschicht (Wh.)

11:00 Barnamay Kurdi (Wh.)

12:00 Offener Sendeplatz (Wh.)

13:00 Offener Sendeplatz (Wh.)

14:00 Sammelsuri-RUM (Wh.)

16:00 Offener Sendeplatz (Wh.)

18:00 radio%attac

Magazin von Attac Wien

18:30 Onda-Info

Nachrichten aus Lateinamerika

19:00 Latin-Radio

Verein Iberoamerikanische Studenten

20:00 Peak Time

Your local electronic Music Radio Show

22:00 Offener Sendeplatz

 Samstag 03.09.

Samstag, 3. September

00:00 Democracy Now!

a daily independent global news hour

01:00 radio%attac (Wh.)

01:30 Onda-Info (Wh.)

02:00 Offene Nacht

07:00 Offener Sendeplatz (Wh.)

09:00 Deutsch-Afghanisches Magazin (Wh.)

10:00 Jazz-Zeit (Wh.)

12:00 Benvenuti!

13:00 Offener Sendeplatz

14:00 Persisch-Deutsches Magazin

Neuere Persische Musik und Nachrichten aus

dem Iran

16:00 Offener Sendeplatz

18:00 Music was our first love

Musikmagazin ohne Anspruch auf thematische

und intellektuelle Objektivität

20:00 Afro Latino Power

Klänge aus Afrika und Lateinamerika

22:00 Offene Nacht

 Sonntag 04.09.

Sonntag, 4. September

00:00 Offene Nacht

09:00 Offener Sendeplatz (Wh.)

10:00 Trotzfunk

lokal, global, universal

12:00 Deutsch-Afghanisches Magazin

13:00 Funk für Fische (Wh.)

15:00 Barnamay Kurdi

16:00 Offener Sendeplatz

18:00 Offener Sendeplatz

19:00 Radio GFM

Freie Musik aus dem Internet

20:00 (* Lumiere Time

22:00 Jazz Zeit

Neues von der kreativen Musik

 

Programmheft Juli 2016

OhrRadio Unerhört Marburg geht ins Ohr und nicht ins Auge!

Aber, damit ihr euch leichter einen Überblick über das vielfältige Programm schaffen könnt, haben wir dieses visualisiert und in unserem monatlichen Heft zusammengefasst.
Um es auch so übersichtlich wie möglich zu gestalten, haben wir die letzten Monate viel am Format und der Aufteilung geändert. Nach dem Querformat im Mai und dem Hochformat im Juni, haben wir uns schließlich auf eine Mischung zwischen den beiden Varianten geeinigt.
Ein guter Kompromiss? – Entscheidet selbst beim           Durchblättern der Juli Ausgabe.

Doch wie gesagt, eigentlich geht es hier nicht um das, was ihr seht, sondern um das, was ihr hört. Und da ist bei Radio Unerhört sicher für jede_n was dabei!
Neue feste Sendungen sind zum Beispiel das Kurdische Magazin „Barnamay Kurdi“ (jeden Sonntag um 16 Uhr live) und „Africa in True Light“ (jeden vierten Samstag im Monat um 16 Uhr live).

Wenn ihr meint, dass bei uns im Programm doch noch etwas fehlt, scheut euch nicht, das einfach zu ändern.
Radio selber machen kann jede_r !
Infos dazu bekommt ihr jeden Dienstag von 16 – 18 Uhr im Funkhaus beim Radio-Info-Café.

Wir freuen uns auf eure Beteiligung!

Audio-Vortragsreihe zu Antisemitismus, der Geschichte Israels und der Konfliktlage im Nahen Osten

Radio einschalten, zurücklehnen und entspannt zuhören.
In unserer aktuellen Audio-vortragsreihe wollen wir euch auf RUM einen Einstieg in die Thematik rund um Antisemitismus anbieten.
Den Anfang macht Lothar Galow-Bergemann, der uns eine kurze Einführung in die Kritik des Antisemitismus liefert. Unter anderem wird am jüngsten Werk von Wolfgang Gehrcke exemplarisch linker Antisemitismus erläutert.
In der darauf folgenden Woche schildert Karl Pfeifer seine Erlebnisse während des zweiten Weltkrieges in Österreich und Ungarn sowie seine Zeit als Soldat bei der Palmach, um die Gründungszeit Israels.
Zu guter Letzt hört ihr Stephan Grigat, der die Bedrohungslage des iranischen Atompotentials für Israel skizziert, aber auch auf andere Player in der aktuellen Konfliktlandschaft im Nahen Osten eingeht.

Die Sendungen sind Aufzeichnungen von vergangenen Veranstaltungen in Marburg, die vom Bündnis gegen Antisemitismus Marburg und dem Jungen Forum der DIG-Mittelhessen organisiert wurden.
Weitere Informationen zu den Vorträgen und den Referenten findet ihr bei Emanzipation und Frieden, dem Verlag EditionCritic sowie auf der Webseite der Gruppe Café Critique.

Alle Sendungen werden nach der Ausstrahlung für eine Woche als Podcast auf unserer Webseite zum Nachhören bereitgestellt.

Sa 11.06 16- 19 Uhr
Lothar Galow-Bergemann
Israel und die deutsche Linke.Warum es kein Rufmord ist über (linken) Antisemitismus zu sprechen

Sa 18.06 16 – 19 Uhr
Karl Pfeifer
Einmal Palästina und zurück

So 26.06 13 – 16 Uhr
Stephan Grigat
Die Einsamkeit Israels. Zur aktuellen Situation im Nahen Osten und im Iran

 

 

 

Programmheft Juni 2016

IMGDie Erde dreht sich um die Sonne und unser kleines Programmheft um 90°.
Während ersteres heute Allgemeinwissen darstellt, benötigt die Sache mit dem Programmheft eine kleine Erklärung. Diese wieder rum ist relativ einfach, es ist eine Frage der Kosten. Den das Querformat, was mit nur einer Ausgabe viele Freunde gewonnen hat, kostet uns pro Monat 50 Euro mehr. Also können wir mit dem kleinen Schritt der Ausrichtungsänderung Geld sparen und so für andere Dinge zum Radio machen verwenden.

Beispielsweise könnten wir damit ein Aufnahmegerät finanzieren,  das ihr nutzen könnt um Vorträge mitzuschneiden. Ein entsprechendes Beispiel hört ihr im Juni Samstags zwischen 16 und 18 Uhr. Nicht nur Mitschnitte sind so möglich, sondern ein ganzer Strauß an Möglichkeiten zur Vorproduktion. Wie dieser Strauß aussieht und wie Radio machen überhaupt geht, kann mensch ganz einfach in unserem Einführungsworkshop lernen. Vom 10. – 12. Juni findet der nächste statt. Auf Seite 12 und auf unser Homepage findet ihr mehr Informationen.

Ihr wollt einfach ’nur‘ mal sehen wie eine Radiosendung abläuft?
Dann kommt doch bei campus marburg zu unserem Stand bei der Campusmeile auf den Lahnbergen. Dort könnt ihr sehen das Radio machen, genauso wie Naturwissenschaften, kein Hexenwerk sind. Wer den Weg nicht antreten kann, für die gibt es von 16 bis 18 Uhr eine Livesendung, rund um die Veranstaltung, auf der bekannten 90,1 MHz.

In diesem Sinne: „Und sie dreht sich doch!“ –  Galileo Galilei (zugeschrieben)

Programmheft Mai 2016

ratte Wie schon der Film, wächst jetzt auch unser Programmheft in die Breite. Zwar nicht in Cinemascope, aber schon als A5 Querformat kommt unser Programmheft in Zukunft daher und löst damit das Quadrat ab. Dies ist die dritte große Änderung des Heftes in seiner 10-jährigen Geschichte.
Eine größere Änderung gibt es auch bei der Frühschicht Schiene.
Wurdet ihr, nach dem Wegfall von Gleis 18, am Montag morgen mit Musik geweckt, begrüßt euch ab Mai wieder eine Montags Frühschicht mit Information und allerlei informativen Beträgen. Ein wichtiger Schritt zum Abbau des Montags-Blues. Wenn ihr mithelfen wollt auch noch die Lücke am Donnerstag zu schließen meldet euch doch einfach bei der Frühschicht per E-Mail an fruehschicht@radio-rum.de. Auch eingefleischte Montags-Muffel haben die Möglichkeit ab Mai eine neue Sendung in ihren Ohren erklingen zu lassen. Mit Nabelorama gibt es jeden dritten Dienstag ab 20 Uhr ein kleine sympathische Sendung mit allerlei Musik und Spaß. Eine genauere Vorstellung findet ihr auf Seite 4.
Aber natürlich lohnen sich auch die anderen Sendungen die bei uns im Programm sind.
Der Mai lockt auch mit seinen Feiertagen und der Möglichkeit über Fenstertage ein langes Wochenende zu genießen. Zumindest an Himmelfahrt wird dies von allen Hauptamtlichen genutzt und so gibt es am 6. Mai keinen Bürodienst. Ob dies auch bei weiteren Feiertagen so sein wird, kündigen wir auf unserer Homepage an.
Zu guter Letzt noch ein Hinweis auf unsere Mitgliedsbeiträge. Radio Unerhört Marburg ist ein Verein bei dem alle Sendungsmachenden Mitglieder sind. Seit der Euro-Umstellung ist der Mitgliedsbeitrag nicht mehr geändert wurden. In einer Mitgliederversammlung im April wurde nun eine Anpassung beschlossen.

Programmheft April

april „April, April, der macht was er will!“ Und wenn der gute April ein_e Sendungsmachende_r wäre, würde er_sie am Radiocamp 2016 teilnehmen wollen. Da der April aber nun mal ein Monat ( dieses Jahr hoffentlich einer mit frühlinghaftem Wetter ) und keine Person ist, fällt er raus. Ihr Radiointeressierten Menschen könnt euch jedoch ganz einfach anmelden und von 4. bis 8. Mai viel Neues übers freie Radiomachen lernen. Genauere Infos zum Workshopangebot und zur Anmeldung findet ihr auf S.4/5
Neben dem Radioprogramm findet ihr auf unserer Doppelseite (S.8/9) die Fortsetzung der ersten, im März erschienenen, „Publikumsbeschimpfung“. Diesmal eine Kolumne zur Kommunalwahl in Marburg, die -ach ja stimmt- erst letzten Monat war.
Nun wisst ihr, was euch in diesem, von außen so mystisch und geheimnisvoll scheinenden, Heft erwartet. Viel Spaß beim Lesen und Hören!

Programmheft März

popartVom Eise befreit sind Strom und Bäche“, wären sie denn diesen Winter mal davon bedeckt gewesen.
Ohne richtigen Winter mag sich auch nicht so recht das Frühlingserwachen einstellen, aber ein zartes Erwachen findet sich in unserem Programm.
Mit „Gimme Indie Rock“ gibt es ab März zweimal im Monat eine Sendung, die der Frage nachgeht, was ist eigentlich noch Indie Rock und wie klingt er?
Jeden 2. & 4. Mittwoch gibt es ab 18 Uhr die Antwort.
Wie ihr vielleicht schon im letzten Programmheft gemerkt habt gibt es die Sendung „Gleis 18“ nicht mehr in unserem Programm.
Arbeitsbelastung und Zeitnot haben leider dafür gesorgt, das sich nicht mehr wirklich jemand gefunden hat, die Sendung zu gestalten.
Ihr fandet die Idee hinter Gleis 18 aber spannend und wollt sie nicht ganz untergehen lassen?
Dann meldet euch bei der Frühschicht und kommt dort mit ins Boot. Es ist zwar etwas früh, aber man hat nach der Sendung noch ganz viel vom Tag.
Oder ihr wollt etwas auf die eigenen Füße stellen. Der Einführungsworkshop im März gibt euch das notwendige Rüstzeug an die Hand.
Und weil das noch nicht genug ist, lassen wir in diesem Heft Christian noch das Publikum beschimpfen. (al)

Radiocamp 2016

radiocampvorne2016

Save the date: 4.5. bis 8.5.2016.

Vom 04. bis 08. Mai 2016 findet im barrierefreien Pfadfinderhaus in Raumünzach im Schwarzwald das Radiocamp der Freien Radios statt.
Fünf Tage dreht sich alles rund ums Radio machen: Wir verbinden Theorie und Praxis miteinander, üben uns an Recherche freier und unabhängiger Informationen und an der sprachlichen und technischen Präsentation der Inhalte. Auch die musikalische Seite kommt nicht zu kurz, denn Interviews mit Bands, das produzieren und präsentieren von Musik gehört neben Wort – also Nachrichten, Kommentaren oder Debatten – ebenso zum Radioalltag.

Das Radiocamp ist offen für alle: ob alt, jung, klein, groß, Erdling, AußerirdischeR, ob gerade erst in die Welt der Freien Radios eingetaucht oder schon nicht mehr wissend, wie das Leben ohne Radio so ist. Für Alle werden sich passende Workshops finden. Die einzigen Voraussetzungen für die Teilnahme sind Interesse und Spaß am Gestalten von Freien Radios.

Neben den Workshops und Abendveranstaltungen bleibt selbstverständlich auch Zeit für’s Feiern, Netzwerken und Schwarzwald genießen.

-> Hierzu sei erwähnt, dass durch die Teilnahme am Radiocamp schon die Kurtaxe der Gemeindes Forbach bezahlt. Damit gibt es die KONUS-Gästekarte, und so z.B. freie Fahrt mit dem ÖPNV im gesamten Schwarzwald und bis nach Karlsruhe. Hier findet ihr zeitnah das Programm und eine Möglichkeit zum Anmelden.

Mitmachen bei der Aus- und Fortbildung

Radio machen – das kann keine_r von alleine  – naja, die wenigsten zumindest.

Hast du Freude daran, andere dabei zu unterstützen, ihre ersten Schritte im Studio zu gehen? Oder hast du Lust, Neugierigen unser Radio zu zeigen? Dann freuen wir uns darauf, dir beizubringen, wie das mit dem Beibringen geht!

Zum Einstieg kann du zweistündige Schulklassenführungen übernehmen – im 2er-Team mit jemandem di_er das schon lange macht. Und später unsere Einführungswochenenden leiten – auch das zu zweit. Und wenn dir das noch nicht reicht gibt es jede Menge Gelegenheiten neue Workshops zu konzipieren, an neue Zielgruppen heran zu treten und Ideen zu entwickeln auf die wir noch gar nicht gekommen sind.

Melde dich: ausbildung@radio-rum.de oder ruf im Funkhaus an und frag nach nora