„Ich bin dann mal weg“

Am Samstag, den 08.12.2018 wird das Stück „Ich bin dann mal weg“ basierend auf dem gleichnamigen Reisebericht von Hape Kerkeling, vom hessischen Landestheater Marburg uraufgeführt.

Es geht um Hape Kerkeling, der physisch und psychisch ausgelaugt ist und daher beschließt, dass er etwas ändern muss in seinem Leben. Er startet eine Pilgerreise auf dem Jakobsweg und ist entschlossen, die ganze Strecke von über 700 Kilometern nach Santiago de Compostela, zu laufen.
Auf dem Weg trifft er viele unterschiedliche Menschen, die alle nach etwas anderem suchen, wodurch er damit konfrontiert wird, wonach er selbst eigentlich sucht. Kerkeling schildert seine Reise mit viel Witz und Sarkasmus, ist dabei auch nachdenklich und tiefsinnig.
Das Stück (ab 13 Jahren) ist perfekt für alle Hape Kerkeling Fans oder all die Menschen, die wissen wie es ist nach etwas Höherem oder nach sich selbst zu suchen.
Alle Termine und Karten findet ihr unter:
https://www.hltm.de/de/produktion/ich-bin-dann-mal-weg-1

Wer nicht unbedingt ins Theater gehen möchte, der kann auch einfach Hape Kerkelings 2006 erschienen Bestseller lesen (Taschenbuch bei Thalia 9,99€), oder sich die Verfilmung von 2015 ansehen (Regie: Julia von Heinz, Hauptrolle: Devid Striesow/ zu leihen bei Amazon ab 2,99€).