Serientipp Nr.2 „Mindhunter“ (Netflix-Eigenproduktion)

Amerika um 1979. Die Kriminalpsychologie ist noch nicht besonders weit fortgeschritten. Daher befassen sich Holden Ford und sein Kollege Bill Tench, beide FBI-Agenten, die ihre Arbeit mit der Befragung von Serienmördern verbringen. Auf diese Art und Weise wollen sie deren Motive sowie Vorgehensweise analysieren und besser verstehen. Schlussendlich hoffen sie dabei alte Fälle lösen zu können, wobei sie die Täter im Gefängnis manchmal auch mit Pizza bestechen müssen.