Filmtipp Nr.1 „Paris kann warten“

Der Hollywood Produzent Lockwood wollte eigentlich ein paar entspannte Tage zusammen mit seiner Frau,Anne, in Südfrankreich verbringen. Jedoch geht der Plan nicht auf, Lockwood muss aufgrund geschäftlicher Angelegenheiten, die er nicht verschieben kann,  von Cannes in die ungarische Hauptstadt Budapest fliegen. Anne steht plötzlich alleine da, doch Jacques, der französische Geschäftspartner ihres Mannes überzeugt sie, sie mit dem Auto nach Paris zu fahren, wo sie sich mit ihrem Ehemann nach dessen Termin wiedertreffen will. Während der Fahrt zeigt ihr Jacques viele schöne Orte sowie die französische Küche. Dabei merkt Anne auch, wie wichtig es ist das Leben zu genießen.