Hardware-Synthesizer-Lab

Wir laden Dich herzlich zu unserem Workshop „Hardware-Synthesizer-Lab” ein. Gemeinsam behandeln wir die Ursprünge der Klangsynthese und die Möglichkeiten von elektronischer Klänge. In den Anfängen der elektronischen Musik war die Klangsuche hauptsächlich den eigens eingerichteten Rundfunkstudios möglich. Mittlerweile ist elektronische Musik „Pop”. Heute erleben mit der „Retrowelle” auch Synthesizer ihr Revival. Auch lassen sich die hörbaren „clicks & clocks” inzwischen digital und analog sehr viel einfacher und zugänglicher herstellen.

Im Workshop werden zum Einstieg übliche Komponenten eines Synthesizer behandelt. Ihr könnt selbst in den kreativen Prozess eintauchen, Sequenzen bauen oder einfach nur Klänge produzieren. Der Workshop richtet sich hauptsächlich an Menschen, die Hörspiele, Jingles oder Radio-Features produzieren wollen. Zur Teilnahme ist kein besonderes musikalisches Geschick erforderlich. Der Workshop wird begleitend mit (halb-)modularen Synthesizern durchgeführt. Die Teilnahme ist auf 8 Personen begrenzt (Zweierteams). Der Workshop eignet sich für Einsteiger*innen sowie für Fortgeschrittene. Die Mitnahme eigener Kopfhörer ist erwünscht. Es gilt 3G+.

Wo? Rudolf-Bultmann-Straße 2b, 35039 Marburg
Wann? 14.04.22, 16:00 – 20:00 Uhr

Link zur Anmeldung: https://www.bz-bm.de/seminare/5708/