‘coronatalk – 7/the final season’

Hey zusammen,

[alle bisherigen Interviews | unser RSS-Feed für eure App]

wir sind in der 7. Woche unserer Gesprächsreihe. Freut euch auf die beste, neueste & coolste Musik mit Colin. Außerdem Gespräche [DIENSTAG] mit Lalelu über Kreativität in der Quarantäne, sowie mit einem Chef-Kicker über die Bundesliga quo vadis.

‘Guest host’ Michael bringt am [MITTWOCH] wieder jede Menge Leute aus der Marburger Kunstszene zusammen. Wir sprechen auch mit einem Schulleiter vom Lande, wie die Lockerungen ebenda so anlaufen.

[Donnerstag] geht es intensiv um das Hier und Jetzt der Universitätsstadt sowie die nahe Zukunft. Außerdem telefoniert ‘guest host’ Lena mit Menschen am Ende des Lebens sowie etwas Studitalk.

Hier das line-up unseres Tanz in den Mai, vergangenen Donnerstag, von 18 bis 24 Uhr. Die Podcasts stehen online.

18h Lea/Dance live
19h Ella Volt, Techno, DJ Set
20h Thys & Taylor, House, Techno live
21h Plastikmusik, House, Techno live
22h DJ Bianka Dance mix live
23h DJ Msbhvr, NYC, Dance/disco mix 

Unsere Sendezeiten im Coronatalk bleiben unterdessen bei der Kernzeit LIVE immer 16-17 Uhr (Wdh 17-18 Uhr). Drum herum gibt’s in der Zeit von 16-20 Uhr „best-of“, Musik, und mehr.

Ihr könnt zwischen 16:00 – 17:00 Uhr unter unserer Studionummer 06421/961991 anrufen. Wir freuen uns auf Euch.

Mit der 7. Woche gehen wir mit dem Coronatalk in die final season. Will heißen, wir tauchen ab, und bald in neuem Gewand wieder auf. Versprochen 🙂

Im Gespräch der 7./finalen Woche: Jan von der Hamburger A-capella Band Lalelu sowie Jörg Jakob, Chefredakteur Fußballmagazin Kicker zur Bundesliga, Jessica JPG zur Kunstszene in MR, Texte von Nina und Lea, Schulleiter Mirko Meyerding über die langsame Wiederaufnahme des Schulbetriebs, mit Oberbürgermeister Thomas Spies über Marburg und seine Menschen, Gastmoderatorin Lena spricht mit Gitta vom Hospitz und den Künstler*innen Tanja und Marthy.

In der 6. Staffel für euch im Gespräch: Harald Giessen über seine Marburger Zeit, jz Uni Stuttgart, sowie Sara über die neue Marburger Initiative der Fahrradkuriere Radku (www.radku.de), Guesthost Michael präsentiert Texte und Gedichte, Carsten Degner über 40 Jahre J.I.M in der Cavete, Bernd Waldeck über den 300sten Marburger Abend und den neuen KFZ-Livestream, Matze über die Marburger Drogenszene, und das große Corona Virus Einmaleins mit Virologe Stephan Becker, außerdem erklärt die Schauspielerin Jorien Grabenwitz ihre Theaterliebe.

Gäste der 5. Staffel: der Sozialpsychologe Ulrich Wagner (und was ihn ärgert), kleine Tour durchs Mathematikum mit Museumsdirektor Albrecht Beutelspacher, Pippa (Seebrücke) und Ruben (Demo/Aktivist Gießen, Verkehrswende bis zum BVerfG), Bianca Bertrams, Sebastian Poliwoda

In der 4. Staffel sind dabei: Pfarrer Markus Rahn mit Handpuppe Johannes, Sara,
Michael mit Gesprächspartnern Guinness mit Papagente Pipa sowie mit Thorsten Später über die neu Livestream-Online-Ringvorlesung , Anja Bruun vom Bündnis gegen Depression, Jürgen Handke zur verschleppten Digitalisierung dt. Hochschulen, Patrick aus dem Sunshine State California
Joybrato Mukherjee

Danke für Inspiration in der 3. Staffel: Leon, Victoria Harms, Johannes Maaser,Ulrike, Albert Mehl, Lars Timmermann, Kirsten Fründt

Wir danken für tolle Gespräche aus der 2. Staffel mit: Ulrich Biskamp, Matthias Fejes, Friedemann Weber, Heiko Deuter, Anna, Damy, Volkmar Wolters, Björn Mayr,Wieland Stötzel

Und bereits in der 1. Staffel: Ralf Dörschel,  Thomas Spies, Werner, hikE(zweimal, danke!), Ursula Birsl, Julie, Andy, Hans-Werner Seitz, Roman, Michael, Anna Spieß, Alexandra Klusmann, Johannes M. Becker, Carmen Werner, Christian Schmetz, Andy

Coronatalk – täglich von 14-20 Uhr auf Eurem Lokalradio Radio Unerhört Marburg 

Viele Grüße 
Colin, Martin & Coronacrew

Coronatalk – die 6. Staffel

Hey zusammen,

[alle bisherigen Interviews | unser RSS-Feed für eure App]

wir sind nun in der 6. Woche unserer Gesprächsreihe. Freut euch auf die beste, neueste & coolste Musik mit Colin. Außerdem Gespräche [DIENSTAG] zum neuen Projekt Fahrradkuriere in Marburg, ein Marburger goes wild mit Lasershow, sowie ‘guest host’ Michael bringt am [MITTWOCH] wieder jede Menge Leute und eigene Texte mit.

Tja, diesen März wäre die Jazzini Marburg 40 Jahre alt geworden. Wir müssen sagen “wäre”, denn das Fest, das gesamte Festprogramm fiel aus. Wir sprechen [MITTWOCH] mit einem der Macher von Jazzini und Cavete.

[MITTWOCH] supportet Dominik den Coronatalk mit best music EDM, ab 18h.

Auch der 300. Marburger Abend, Ende März, fiel aus. Alles vorbereitet. Lots of Acts, jeweils nur 3-5min kurz, doch Corona kam dazwischen. Wir sprechen [DONNERSTAG] mit dem Moderator Bernd, der jetzt jeden Mittwoch und Sonntag ab 19 Uhr den neuen KFZ-Livestream macht.

Marburg und seine Drogen. Da sprechen wir [DONNERSTAG] mit einem Streetworker über Menschen, die sich eher abseits der eingetretenen Pfade bewegen. Was machen sie in dieser Zeit?

Und [DONNERSTAG] gehts nach dem Coronatalk direkt in den “Tanz in den Mai”, von 18 bis 24 Uhr. Das line-up sieht so aus:

18h Lea/Dance live
19h Ella Volt, Techno, DJ Set
20h Thys & Taylor, House, Techno live
21h Plastikmusik, House, Techno live
22h DJ Bianka Dance mix live
23h DJ Msbhvr, NYC, Dance/disco mix 

Unsere Sendezeiten im Coronatalk bleiben unterdessen bei der Kernzeit LIVE immer 16-17 Uhr (Wdh 17-18 Uhr). Drum herum gibt’s in der Zeit von 16-20 Uhr „best-of“, Musik, und mehr.

Ihr könnt zwischen 16:00 – 17:00 Uhr unter unserer Studionummer 06421/961991 anrufen. Wir freuen uns auf Euch.

In der 6. Staffel für euch im Gespräch: Harald Giessen über seine Marburger Zeit, jz Uni Stuttgart, sowie Sara über die neue Marburger Initiative der Fahrradkuriere Radku (www.radku.de), Guesthost Michael präsentiert Texte und Gedichte, Carsten Degner über 40 Jahre J.I.M in der Cavete, Bernd Waldeck über den 300sten Marburger Abend und den neuen KFZ-Livestream, Matze über die Marburger Drogenszene, und das große Corona Virus Einmaleins mit Virologe Stephan Becker, außerdem erklärt die Schauspielerin Jorien Grabenwitz ihre Theaterliebe.

Gäste der 5. Staffel: der Sozialpsychologe Ulrich Wagner (und was ihn ärgert), kleine Tour durchs Mathematikum mit Museumsdirektor Albrecht Beutelspacher, Pippa (Seebrücke) und Ruben (Demo/Aktivist Gießen, Verkehrswende bis zum BVerfG), Bianca Bertrams, Sebastian Poliwoda

In der 4. Staffel sind dabei: Pfarrer Markus Rahn mit Handpuppe Johannes, Sara,
Michael mit Gesprächspartnern Guinness mit Papagente Pipa sowie mit Thorsten Später über die neu Livestream-Online-Ringvorlesung , Anja Bruun vom Bündnis gegen Depression, Jürgen Handke zur verschleppten Digitalisierung dt. Hochschulen, Patrick aus dem Sunshine State California
Joybrato Mukherjee

Danke für Inspiration in der 3. Staffel: Leon, Victoria Harms, Johannes Maaser,Ulrike, Albert Mehl, Lars Timmermann, Kirsten Fründt

Wir danken für tolle Gespräche aus der 2. Staffel mit: Ulrich Biskamp, Matthias Fejes, Friedemann Weber, Heiko Deuter, Anna, Damy, Volkmar Wolters, Björn Mayr,Wieland Stötzel

Und bereits in der 1. Staffel: Ralf Dörschel,  Thomas Spies, Werner, hikE(zweimal, danke!), Ursula Birsl, Julie, Andy, Hans-Werner Seitz, Roman, Michael, Anna Spieß, Alexandra Klusmann, Johannes M. Becker, Carmen Werner, Christian Schmetz, Andy

Coronatalk – täglich von 14-20 Uhr auf Eurem Lokalradio Radio Unerhört Marburg 

Viele Grüße 
Colin, Martin & Coronacrew

Coronatalk — die 5. Staffel

Hey zusammen,

wir sind nun in der 5. Woche unserer Gesprächsreihe. Freut euch auf die beste, neuste & coolste Musik mit Colin. Außerdem Gespräche mit Demo-Aktivist*innen, der islam. Gemeinde (im virtuellen Ramadanzelt), als ‚guest host‘ bringt Michael den Marburger conscious rapper Sakuro ins Radio, und als kleines Dankeschön an alle Beteiligten und Mitmacher*: am Donnerstag vor dem 1. Mai ein LIVE-Radiotraining mit einem Reportagetrainer.

Unsere Sendezeiten bleiben bei 14-20 Uhr. Kernzeit LIVE ist immer 16-17 Uhr (Wdh 17-18 Uhr). Drum herum gibt’s in der Zeit von 16-20 Uhr „best-of“, Musik, Covity-FM und mehr.

Ihr könnt zwischen 14:00 – 20:00 Uhr unter unserer Studionummer 06421/961991 anrufen. Wir freuen uns auf Euch.

Gäste der 5. Staffel: der Sozialpsychologe Ulrich Wagner (und was ihn ärgert), kleine Tour durchs Mathematikum mit Museumsdirektor Albrecht Beutelspacher, Pippa (Seebrücke) und Ruben (Demo/Aktivist Gießen, Verkehrswende bis zum BVerfG), Bianca Bertrams, Sebastian Poliwoda

In der 4. Staffel sind dabei: Pfarrer Markus Rahn mit Handpuppe Johannes, Sara,
Michael mit Gesprächspartnern Guinness mit Papagente Pipa sowie mit Thorsten Später über die neu Livestream-Online-Ringvorlesung , Anja Bruun vom Bündnis gegen Depression, Jürgen Handke zur verschleppten Digitalisierung dt. Hochschulen, Patrick aus dem Sunshine State California
Joybrato Mukherjee

Danke für Inspiration in der 3. Staffel: Leon, Victoria Harms, Johannes Maaser,Ulrike, Albert Mehl, Lars Timmermann, Kirsten Fründt

Wir danken für tolle Gespräche aus der 2. Staffel mit: Ulrich Biskamp, Matthias Fejes, Friedemann Weber, Heiko Deuter, Anna, Damy, Volkmar Wolters, Björn Mayr,Wieland Stötzel

Und bereits in der 1. Staffel: Ralf Dörschel,  Thomas Spies, Werner, hikE(zweimal, danke!), Ursula Birsl, Julie, Andy, Hans-Werner Seitz, Roman, Michael, Anna Spieß, Alexandra Klusmann, Johannes M. Becker, Carmen Werner, Christian Schmetz, Andy

Coronatalk – täglich von 14-20 Uhr auf Eurem Lokalradio Radio Unerhört Marburg 

Viele Grüße 
Colin, Martin & Coronacrew

Radiocamp 2019

Anmeldung für das Radiocamp jetzt offen – Workshops & Vernetzung am schönen Bodensee

Das diesjährige Radiocamp ist quasi schon im Sommer: vom 29.05.-02.06., wie immer am wunderschönen Bodensee. Und mit einem spannenden Workshop Programm, zum Beispiel zu investigativer Recherche, eigenen Songs mit Audacity aufnehmen und Podcasts im Freien Radio. Außerdem bietet das Camp viele Vernetzungsmöglichkeiten mit anderen Redaktionen, in diesem Jahr mit einem Schwerpunkt auf feministischen, Jugend- und Geflüchteten Redaktionen.

Ab sofort könnt ihr euch hier dafür anmelden:

https://radioca.mp/anmeldung/

Bis zum 30.04. gilt der “Early Bird”-Rabatt, danach kostet’s ein bisschen mehr. Deshalb: früh anmelden, das hilft uns auch besonders bei der Planung. In diesem Jahr haben wir übrigens zum ersten Mal eine Kinderbetreuung organisiert. Eltern mit kleinen Kindern können also ganz entspannt an den Workshops teilnehmen!

Das Programm für das Radiocamp

Es gibt wieder alles, was das Radioherz begehrt: Radiokunst, Journalismus, Moderation, Musik und Politik. Jeweils besondere Angebote, die wir in unserem Radioworkshop-Alltag sonst eher weniger finden.

Leider hat der DGB seine Übernachtungspreise erhöht. Deshalb ist auch der TN-Betrag gestiegen – sorry dafür! Bei der Anmeldung zahlt ihr nur für die Übernachtungen, denn wir werden auch in diesem Jahr wieder lecker vom Freiburger Kochkollektiv Maulwürfe bekocht. Das Essen zahlt ihr vor Ort als Spende direkt an die Maulwürfe.

Wie schon die letzten Jahre hoffen wir, dass viele Redakteur_innen aus den transkulturellen Sendungen dabei sein werden. Wir sorgen für die nötige Übersetzung und es gibt zwei Workshops für das entstehende Netzwerk und Podcastportal “Colourful Voices”. Für Geflüchtete verlangt der DGB grundsätzlich keine Übernachtungskosten. Für Menschen, die noch im Aslyverfahren sind oder ähnliches, zahlen wir auch das Essen und die Fahrtkosten.

Dieses Jahr wird sich das Camp außerdem verjüngen: Jugendredaktionen aus Österreich, Luxemburg und Deutschland werden am Start sein.! Neben Austausch gibt es auch spezielle Angebote für Jugendliche.

Interview: The Flims

Ich bin sowieso kein Kuchen-Fan…und dann muss der Kuchen echt nicht spannend sein!


– Julian
Gruppenbild der Band The Flims

In diesem Monat durften wir, die Montags-Frühschicht, „The Flims“ begrüßen! Im Studio waren Christian [alias Corth] – Bass & Julian -Schlagzeug, so gesehen die Rhythmus Gruppe der Band!

Weiterlesen Interview: The Flims

Programmheft für Januar 2019

Geräumte Straße in einer verschneiten Landschaft. Im Hintergrund beginnt ein Tannenwald.

Die Feiertage sind vorbei, der Januar beginnt und damit auch das neue Jahr 2019. Das Radio hatte 2 Wochen Betriebsferien, doch von nun an sind wir wieder voll und ganz für euch da! Wir hoffen ihr hattet ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Start in das Jahr 2019. Wir wünschen euch allen ein gutes und erfolgreiches neues Jahr!
Es wird zurzeit außerdem immer kälter draußen, Schnee gab es bei uns öfters zu sehen. Zu dieser kalten Jahreszeit macht man es sich am besten Zuhause mit einer warmen Tasse Kakao oder Tee gemütlich und hört dabei ein bisschen Radio.
Das Radio hat sich zurzeit auch wieder im Funkhaus eingelebt, viele Sachen stehen schon, die Büros und die Küche sind weitgehend fertig. Demnächst bekommen wir auch noch Untermieter, dann wird es hier ganz schön voll werden! Unser Studio wird im Januar auch endlich in unserem Funkhaus sein. Ab dem 15 Januar wird von dort gesendet. Doch davor muss noch eine Menge gemacht werden unter anderem die Studiowand hochziehen.
In diesem Monat gibt es bei uns im Programm einige interessante Themen. Die Donnerstagsfrühschicht erzählt uns etwas über den Radau in Marburg (S.11) und führt außerdem ein Interview zum Umgang mit der AfD (S.13). Auf unserer Doppelseite gibt es wieder ein Interview, diesmal mit der Band Rotlaut (S.8). Auf Seite 15 könnt ihr nochmal nähere Details zum Umzug und unseren Workshops nachlesen.
(cd)

Kulturbeben Nomvember 2018

Die Novemberausgabe war mal wieder stark geprägt von Theaterberichten die wir uns in Gießen und Marburg angeschaut haben. Außerdem gab es noch einen Bericht über das Fast Forward Theater. Die Themen im einzelnen:

Wartesaal der Träume

Lieder erzählen im besten Falle eine Geschichte und regen unsere Phantasie an. Doch was passiert wenn man unterschiedliche Lieder nimmt, sie verbindet und ein Theaterstück daraus macht?

Informationen zum Stück auf der Seite des Hessischen Landestheater

ABBA - Take a chance on me

Pumuckl – Das Musical

Bei Pumuckl denkt man meist an Sägespäne und die Stimme von Hans Clarin. Was passiert also wenn daraus ein Musical gemacht wird. Nachdem die Musicalversion bereits in München Premiere feierte, kommt diese nun nach Gießen ans Stadttheater. 

Informationen zum Stück auf der Seite des Stadttheater Gießen

Steppenwolf - Born to be wild

Easzy Rider – Drama Schrägstrich Abenteuer

Wer bei dem Titel an den gleichnamigen Film denkt, ist schon drin in dem Bühnenabend den Zens Huber alleine im Mini TaSch präsentiert. 
Von den Parallel zum Film und wie der Abend war, dazu der folgende Beitrag. 

Informationen zum Stück auf der Seite des Hessischen Landestheater

Talking Heads - Road to nowhere

Kurze Interviews mit fiesen Männern

Christian Lugerth hat den gleichnamigen Roman von David Foster Wallace als ein Theaterstück erarbeitet. Wie aktuell die Thematik aus dem Roman von 1999 auch heute noch ist erfahrt ihr im folgenden Beitrag. 

Informationen zum Stück auf der Seite des Stadttheater Gießen

Monty Python - Every sperm is sacred

Fast Forward Theatre

Das Fast Forward Theatre ist vor allem im Bereich Impro-Theater zu Hause. Einen Überblick über die vielen Stücke und vor allem wie man selber Improvisieren lernen kann bietet der folgende Bericht von Rebecca.

Homepage des Fast Forward Theatre

Nina Simone - Feeling Good

Gesamte Sendung

Die gesamte Sendung als Podcast. (Verfügbar bis 14. November 2018)

Programmheft für November 2018

Baumallee im Herbst

Zwar hat der Oktober uns noch viel schöne und warme Tage geschenkt, an denen man fast vergessen hat, dass es auf die kalte Jahreszeit zugeht, doch jetzt kann man es kaum noch leugnen, dass der Herbst da ist und auch der Winter demnächst kommt.
Wir, die FSJlerinnen, haben uns in der Zwischenzeit gut bei Radio Unerhört eingelebt, aber es kommt bald schon wieder eine große Veränderung auf uns und das Radio-Team zu.
Diesen Monat steht nämlich der große Rückumzug in unser frisch saniertes Funkhaus an! Auf unseren Social Media Seiten hattet ihr ab und zu mal einen kleinen Einblick auf das große Chaos, das auf der Baustelle herrschte und konntet so sehen, wie viel Arbeit die Sanierung war. Aber das gehört jetzt bald der Vergangenheit an, genauso wie unser etwas beengtes Ausweichquartier. Demnächst haben wir dann in unserem Funkhaus wieder mehr Platz und können auch unser zweites Studio wieder aufbauen, welches seit dem Umzug aus Platzmangel außer Betrieb ist.

Diesen Monat im Programm haben wir „Quatschbrötchen“ (S.7), mit einem Bayern-Special und wie immer die Jazz Zeit und Unerhört Live.
Außerdem gibt es hier im Heft noch das Interview mit der Band Stillesraushen.

Vom 07. – 09. Dezember findet auch wieder unser vierteljährlicher Wochenendworkshops statt, bei dem ihr alles rund ums Radio machen erfahrt. Wenn ihr daran interessiert seid, zu erfahren wie ihr eine eigene Sendung auf die Beine stellen könnt, dann meldet euch bis zum 01. Dezember auf unserer Webseite unter Radio.machen und Einführungsworkshop an.
Wir freuen uns auf euch! (fg.)

Baustellentagebuch September 2018

Langsam geht es in den Endspurt und es tut sich richtig was auf der Baustelle.

Programmheft September 2018

Blick aus Studio A in Richtung Bahnhof

Hier ist nun das Septemberheft und somit heißt das auch,dass ich umgezogen bin und vielleicht schon meine erste Vorlesung hinter mit habe. Ebenso steht somit bald der Rück-Umzug in das eigentliche Funkhaus statt. Folglich steht uns endlich wieder mehr Platz zur Verfügung, der die Arbeit verbessern wird.
Thematisch geht es in dem Programm dieses Monats viel um unser Nachbarland Frankreich. Vor allem was die dortige Jazz-Szene anbelangt (mehr dazu auf den Seiten 5,7,11, 13 und 15), hat Constantin viel wissens- sowie hörenswertes zusammen getragen und für euch recherchiert. Reinschalten lohnt sich!
Wie immer stelle ich selber auch meine derzeitigen favorisierten Alben vor. Einerseits handelt es sich um „Vertigo“(Seite 13), andererseits um „Palo Santo“ (Seite 15). Beide sind gute Spiegel davon, wie man sich in Momenten des Alleinseins die Gesellschaft vorstellt. Ich zumindest.
Zudem findet ihr (natürlich) noch meine zuletzt verfassten Gedichten vor (mehr dazu auf Seite 5 und Seite 11), die zufälligerweise dasselbige umfassen. Sofern ihr weiterhin Interesse habt Gedichte von mir zu lesen, könnt ihr das auf meinem Blog www.writewhiledrinkingcoffee.blogspot.com tun.
Bis dann!
(ak)