Sendeplatzantrag

mega-HerTzlichen Glückwunsch zum

Offenen Sendeplatz

Du hast bzw. willst einen Offenen Sendplatz.

Bitte beachte folgendes:

  • Unsere inhaltlich-redaktionelle Plattform.
  • Jedes Mitglied kann Offene Sendeplätze belegen.
  • Offene Sendeplätze können einmalig auch von Nicht-Mitgliedern belegt werden. Sobald du mehr als einen Offenen Sendplatz belegen willst, solltest du Mitglied werden.

Hör’! Mach’! Unterstütz’! Freies Radio!

Beantrage einen Offenen Sendeplatz!

Vorgehen:

  1. Bitte schaue nach offenen Sendeplätzen
    (Schwarzes Brett „Die! Sendeplatzbörse“ im oberen Flur rechts) und trage den Titel deiner Sendung und deinen Namen dort ein (bitte deutlich schreiben)

  2. Fülle einen Antrag aus und lege ihn ins Fach „Programmkoordination“ im Hauptbüro oder schicke ihn uns zu.

  3. Sobald der Sendeplatz im Sendeplan in der Jukebox eingetragen ist, und du eine Bestätigungsnachricht erhalten hast ist er deiner!

Sende im Offenen Sendeplatz!

Du hast die verantwortung für den beantragten offenen Sendeplatz übernommen (Ablauf, Technik, Sendezeit und Inhalt), d.h.:

vorher:

  • Falls du – aus welchem Grund auch immer -, die Sendung nicht machen kannst, sorge bitte selbständig für Ersatz. Es ist deine Sendezeit für die du verantwortlich bist.
  • Bitte sorge selbst für eine Einführung in die Technik. Wir bieten einen Wochenendworkshop „Einführung ins Radiomachen“ alle drei Monate jeweils am 2. Wochenende an, zu dem du dich in den Bürozeiten verbindlich anmelden kannst. Termine findest Du im Programmheft, auf der Homepage oder bei RUM auf dem Aushang der AG ‘Aus- und Fortbildung’.

  • Alle(!) SendungsmacherInnen sind presserechtlich verantwortlich dafür, daß das Programm von Radio Unerhört dokumentiert wird. Das wird automatisch über einen PC sichergestellt.

  • Achte darauf, ob und wann deine Sendung in die Wiederholung. Auch das wird automatisch über den ‘Jukebox’-PC geregelt, Voraussetzung ist allerdings, dass die Sendung von der Programmkoordination in die ‘Jukebox’ eingetragen ist. Erkundigen kannst Du Dich unter proko@radio-rum.de

  • Deinen privaten Mitschnitt kannst du gleichzeitig auf SD-Karte und/oder USB-Stick und/oder CD-Rec. machen. Alternativ kannst du dir nach der Sendung den Mitschnitt von der Jukebox laden.

 

nachher:

  • Wenn du Mängel an der Technik feststellst, teile diese der Technik-AG mit (technik@radio-rum.de). Bitte bastele niemals eigenhändig an Geräten oder Kabeln RUM!

  • Trage deine Sendung ins „Tagesprotokoll“ im Studio ein! Sonst wird sie definitiv nicht wiederholt.

  • Bitte fülle eine Playlist (Liste der in der Sendung abgespielten Musikstücke) aus
    (Playlists sind im Studio, Ablage für ausgefüllte Playlists ebenso)!

  • Bitte sichere das 24-Stunden-Vollprogramm von RUM: Falls nach dir keine Sendung stattfindet, lege ein Endlosband (‘Jukebox’-Regler am Mischpult) ein. Trage das ins „Tagesprotokoll“ ein!

  • Falls du der/die letzte im Haus bist, verschließe alle Fenster und Türen, bevor du gehst!

 

Das mag dir auf den ersten Blick viel erscheinen. Keine Sorge, am Anfang kannst du dieses Blatt als Checkliste benutzen, später sitzen die Handgriffe, Kniffs und Tricks von allein.

Für Anregungen sind wir offen: Schreibe eine Mail an mail@radio-rum.de oder trage deine Ideen / Kritik / Bedürfnisse auf den Radioplenum / Radiokneipe vor.