Velacerus meets Musikfabrik Spezial

Gestern war es endlich soweit:
Nelian vom YouTube Kanal “Velacerus” besuchte meine Sendung und wir quatschten über sein Hobby “YouTube”. Wir redeten über seine Anfänge, darüber, welche Vorbilder er hat, wie man einen YouTube Kanal professionell neben der Schule betreiben kann und noch viel mehr.

Da die zwei Stunden Sendezeit hier überhaupt nicht ausreichten alles zu klären, haben wir beschlossen, dass es im Mai einen 2. Teil der Sendung geben wird.

Solltet Ihr die geniale Sendung verpasst haben, könnt Ihr sie Euch für sieben Tage unter folgendem Link anhören: https://www.radio-rum.de/blog/podcast/musikfabrik-spezial-youtube-fluch-oder-segen-vom-09-april-2021/

Ein Video zu seinem Besuch im Funkhaus gibt es auf seinem YouTube Kanal zu sehen:
https://www.youtube.com/c/Velacerus

Viele Grüße Euer
Colin Sperk

Musikfabrik SPEZIAL: YouTube – Fluch oder Segen?

Ist YouTube das Hobby für jedermann?
Wie viel Zeit muss man in das Hobby hereinstecken?
Wie wird man erfolgreich?

Dies sind nur einige von vielen Fragen, die ich kommenden Freitag dem bekannten YouTuber “Velacerus” stelle.
Er macht Technikvideos auf seinem Kanal. Reviews, Unboxings und vieles mehr gibt es auf dem hobbybetriebenen Kanal zu sehen.

Wir quatschen in den zwei Stunden nicht nur über seinen Kanal und wie er YouTuber geworden ist, sondern wir reden auch darüber, wie man am besten mit YouTube anfängt und wie viel Zeit man in das Projekt hereinstecken sollte.

YouTuber Privat: Auch das wird Thema sein. Was sagen deine Freunde und Familie zu dem Hobby?
Natürlich schauen wir auch mal in die musikalische Richtung: Was ist dein Lieblingsgenre, Lieblingsinterpret oder sogar Lieblingssong?

All das und vieles mehr erwartet Euch kommenden Freitag, von 19:00 – 21:00 Uhr hier auf Radio Unerhört Marburg!
UKW: 90,1 MHz
Livestream: www.radio-rum.de

Ich freue mich auf Euch!

Viele Grüße Euer
Colin Sperk

Jazz Zeit vom 24.06.2018

Dieser Podcast ‘Österreich’ geht bis Sonntag. This podcast is online until Sunday:
Shake Stew: Rise and rise again (Traumton)
Radio String Quartet: In between silence (Jazzland)
Mario Rom’s Interzone: Truth is simple to consume (Traumton)
Namby Pamby Boy: s/t (Babel)
Nenad Vasilic: Live in Theater Akzent (Galileo)
Gnigler: Straight on, donwstairs, 2nd door left (col legno)
Heinrich von Kalnein & Kahiba: The neuroscience of music (Natango)
Ed Partyka Jazz Orchestra feat. Julia Oschewsky: Kopfkino (Mons).

Kopfkinos gehen so.