Musikfabrik Spezial „Club Afternoon“

 
 
Im „Musikfabrik Club Afternoon“ kommen die besten House/ Electro Tracks ever zusammen und das ganze Live. Es gibt wenige Moderationen – hier steht die Musik im Vordergrund. Genießt diese Stunde voller elektronischer Klänge beim Grillen, Kaffeetrinken oder auch im Büro bei der Arbeit. Die Sendung erscheint jeden Monat live am Freitag der zweiten Woche von 16-17 Uhr.
Wer die Sendung vom 12.07. verpasst hat, kann sie noch sieben Tage lang als Podcast anhören und runterladen. Freut Euch auf eine Stunde Electro/ House Music non stop ohne Pause.
 
 
Euer Colin

Programmheft Juli

Jetzt ist also schon Juli.
2019 ist schon halb rum und mit den kommenden Sommerferien und der vorle-
sungsfreien Zeit kehrt Ruhe ein in unser oberhessisches Bergdorf.
Zeit die Sonne zu genießen und dabei Radio zu hören. Wie jeden Monat bieten
wir euch eine große Auswahl an unterschiedlichsten Musikrichtungen an, von Jazz über Rap, bis zum neusten House.
Eine Sendung werdet ihr nur leider ab Juli nicht mehr hören, nämlich „Tunes from the Void“. Nach 7 Jahren und nie einer ausgefallenen Sendung, zieht es Mano nach Süddeutschland und damit das Ende dieser großartigen Sendung. Doch nicht verzagen, den die PSYCH-Version gibt es immer noch in unserem Programm zu hören und zwar immer am zweiten Freitag im Monat ab 20 Uhr. Außerdem wird es noch ab und zu eine Dronatic Space Night geben.
Wenn euch der Verlust dieser Sendung so schmerzt und ihr unbedingt diese Lücke füllen wollt, schaut doch mal auf unsere Doppelseite.
Dort findet ihr viele Informationen wie ihr bei uns mitmachen könnt. Schließlich kann man uns nicht nur hören, sondern auch selber Programm gestalten.
(al)

Das Projekt der Elisabethschule ist RUM

Die drei Projekttage mit den Schülern der Elisabethschule vergingen so schnell und waren dennoch sehr ergiebig. Das Ergebnis: eine vollständig ausgearbeitete und live ausgestrahlte Sendung. Die redaktionelle Aufarbeitung der Themen, Livemoderation und Techniksupport wurden von den Schülern ausgeführt. 

Vielen Dank für die tolle Sendung! Das habt ihr wirklich toll gemacht 🙂

Wer die Sendung live verpasst hat, kann diese noch sieben Tage online anhören und runterladen. Lasst euch die Gelegenheit auf keinen Fall entgehen!

Wir bedanken uns für die entspannte und doch sehr effiziente Zusammenarbeit und freuen uns auf weitere Projekte. Wer Interesse hat, kann die Ergebnisse dieser Projektwoche im Podcast anhören. Viel Spaß!

Aus rechtlichen Gründen stehen Podcasts nur 7 Tage ab Ausstrahlung zur Verfügung. Due to legal reasons podcasts will only be available for 7 days after initial broadcast.

 

HörerInnenPodcast

Es ist immer eine große Freude, wenn unsere HörerInnen das Radio mitgestalten. Nike und Rike kehrten ein paar Wochen nach dem Einführungsworkshop wieder im Funkhaus ein und hatten ihr Skript zum Podcast dabei. Einen ausgefüllten Sendeantrag später befanden wir uns im Studio…

Zum reinhören und runterladen findet ihr den Podcast unter dem Namen Bunt gemischt für die nächsten sieben Tage hier online. Viel Spaß mit den Zwei 🙂

Programmheft Juni

Der Sommer fängt langsam endlich an! Wir hatten schon ein paar schöne sonnige Tage und hoffentlich wird der Juni uns auch weiter schöne Sommertage bescheren. Diesen Monat findet auch wieder unser Workshop ins Radio machen statt. Dort erklären wir euch einiges über die Studiotechnik und auch wie man überhaupt eine Sendung organisiert. Am 9. Juni um 14 Uhr läuft dann auch wieder eine Stunde lang unsere Sendung RUMprobieren, also unbedingt einschalten!
Desweitern läuft diesen Monat wieder die Sendung „Wir machen Sport“ (S.11).
Auf unserer Doppelseite (S.8&9) findet ihr ein Interview mit „Sakuro“, den Shannon & Paul in ihrer Montagsfrühschicht interviewt haben.
(cd)

Programmheft Mai 2019

Ja, der Mai steht vor der Tür! Und mit ihm endet mit etwas Glück auch das wechselhafte Aprilwetter.
Falls der Mai wider erwarten nicht so sonnig wird, haben wir euch die Sonne einfach auf unser Titelbild gepackt.
Auch bringt der Mai einige Feiertage mit sich, den 1. Mai und Himmelfahrt. Diese Jahr könnt ihr euch aber nicht nur auf den Freien Tag bei Christi Himmelfahrt und ein mögliches langes Wochenende freuen sondern auch auf das RadioCamp, das vom 29. Mai – 02. Juni wieder am Bodensee bei Markelfingen stattfindet. Ansonsten könnt ihr euch wie immer auf ein abwechslungsreiches Programm im Radio freuen. Kulturbeben stellt euch die neue Spielzeit am Stadttheater Gießen vor und am 08. Mai wird es ab 18 Uhr wieder sportlich in unserem Programm mit „Wir machen Sport“. Und nicht vergessen:
Nächsten Monat gibt es wieder einen Einführungsworkshop ins Radiomachen! Wenn du also gerne lernen möchtest selber Radio zu machen, vielleicht gerne eine eigene Sendung machen magst dann schreib dir den 07. – 09. Juni am Besten schon mal dick und fett in den Kalender und melde dich am Besten schoneinmal an. Wie du dich anmeldest und was genau dich bei dem Workshop erwartet findest du auf unserer Homepage in der Kategorie radio.machen.
Wir freuen uns auf dein kommen!
Und starten mit viel Freude und einem tollen Programm in den Mai.
(lg&al)

Radiocamp 2019

Anmeldung für das Radiocamp jetzt offen – Workshops & Vernetzung am schönen Bodensee

Das diesjährige Radiocamp ist quasi schon im Sommer: vom 29.05.-02.06., wie immer am wunderschönen Bodensee. Und mit einem spannenden Workshop Programm, zum Beispiel zu investigativer Recherche, eigenen Songs mit Audacity aufnehmen und Podcasts im Freien Radio. Außerdem bietet das Camp viele Vernetzungsmöglichkeiten mit anderen Redaktionen, in diesem Jahr mit einem Schwerpunkt auf feministischen, Jugend- und Geflüchteten Redaktionen.

Ab sofort könnt ihr euch hier dafür anmelden:

https://radioca.mp/anmeldung/

Bis zum 30.04. gilt der „Early Bird“-Rabatt, danach kostet’s ein bisschen mehr. Deshalb: früh anmelden, das hilft uns auch besonders bei der Planung. In diesem Jahr haben wir übrigens zum ersten Mal eine Kinderbetreuung organisiert. Eltern mit kleinen Kindern können also ganz entspannt an den Workshops teilnehmen!

Das Programm für das Radiocamp

Es gibt wieder alles, was das Radioherz begehrt: Radiokunst, Journalismus, Moderation, Musik und Politik. Jeweils besondere Angebote, die wir in unserem Radioworkshop-Alltag sonst eher weniger finden.

Leider hat der DGB seine Übernachtungspreise erhöht. Deshalb ist auch der TN-Betrag gestiegen – sorry dafür! Bei der Anmeldung zahlt ihr nur für die Übernachtungen, denn wir werden auch in diesem Jahr wieder lecker vom Freiburger Kochkollektiv Maulwürfe bekocht. Das Essen zahlt ihr vor Ort als Spende direkt an die Maulwürfe.

Wie schon die letzten Jahre hoffen wir, dass viele Redakteur_innen aus den transkulturellen Sendungen dabei sein werden. Wir sorgen für die nötige Übersetzung und es gibt zwei Workshops für das entstehende Netzwerk und Podcastportal „Colourful Voices“. Für Geflüchtete verlangt der DGB grundsätzlich keine Übernachtungskosten. Für Menschen, die noch im Aslyverfahren sind oder ähnliches, zahlen wir auch das Essen und die Fahrtkosten.

Dieses Jahr wird sich das Camp außerdem verjüngen: Jugendredaktionen aus Österreich, Luxemburg und Deutschland werden am Start sein.! Neben Austausch gibt es auch spezielle Angebote für Jugendliche.